Kultur & Geschichte

Die Ureinwohner Südamerikas nutzen Guarana seit jeher zum Jagen. Ursprünglich soll die Wirkung vom amazonischen Satere-Mawa Stamm entdeckt worden sein. Sie sehen in dem lianenartigen Kletterstrauch ein Geschenk der Götter, dessen frische Guaranafrüchte wie die offenen Augen eines Kindes aussehen. Bereits Alexander von Humboldt berichtete der westlichen Welt wohlgesonnen von den Samen einer Liane namens Guarana. Noch heute wird daraus ein brasilianisches Nationalgetränk gebraut.

Fair

Wir beziehen unser Guarana-Pulver aus biologischem Anbau und fairem Handel. Näheres über den Anbau bei unserem Direktimporteur und Spezialisten für Amazonas-Produkte.

Wirkung & Anwendung

Guarana wirkt stimmungsaufhellend, konzentrationsfördernd, erhöht die Ausdauer & Leistung & mobilisiert Energiereserven. Guarana ist gut zum Lernen, Studieren, Arbeiten & Kommunizieren. Guarana ist bestens geeignet zum Fasten, r Fitness sowie für Sportler & Manager. Es ist hilfreich zur Gewichtskontrolle da es einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel ausübt.

Das Guarana-Koffein (Guanin) ist im Gegensatz zu Kaffee-Koffein an viele Gerbstoffe gebunden, dadurch entfaltet es sich langsamer und ist magenstärkend & verdauungsanregend (nachgewiesen bei 4g/Tag).

Nachgewiesene Wirkung von Koffein allgemein:
- erhöhte Aufmerksamkeit und Konzentration (75mgKoffein/Portion)
- erhöhte körperliche Leistungsfähigkeit (3-4mg Koffein pro kg Körpergewicht min. 1h vor Beginn der körperlichen Aktivität)

Quellen & weiterführende Links

  • Wikipedia: Guarana
  • "Das große Buch der Heilpflanzen - Gesund durch die Heilkräfte der Natur" vom Apotheker M. Pahlow aus dem Bechtermünz Verlag
  • "Natürliche Heilkräfte - Früchte, Beeren, Gemüse, Gewürze" von Dr. med. Udupa / Dr. med. Tripathi aus der Reingauer Verlagsgesellschaft
  • Amazonas-Products über Guarana

Zurück